Featured Questions

Rückstände beim verkochen von gefiltertem Wasser. Wie kann das sein?

Verunreinigungen im Wasser vor dem Filtern: Wenn das Wasser bereits Verunreinigungen enthielt, die nicht vollständig vom Aktivkohlefilter entfernt wurden, könnten diese Verunreinigungen während des Kochvorgangs konzentriert worden sein, was zu Rückständen führt.

Überlastung des Filters: Wenn der Aktivkohlefilter überlastet ist, kann er möglicherweise nicht alle Verunreinigungen effektiv entfernen. Dies könnte dazu führen, dass bestimmte Verunreinigungen, wie Kalk, in höheren Konzentrationen im Wasser verbleiben und sich beim Kochen ablagern.

Unzureichende Wartung des Filters: Aktivkohlefilter müssen regelmäßig gewartet und ausgetauscht werden, um ihre Wirksamkeit zu erhalten. Wenn der Filter nicht ordnungsgemäß gewartet wurde, kann seine Leistung im Laufe der Zeit abnehmen, was zu einem unzureichenden Entfernen von Verunreinigungen führen kann.

Kochprozess: In einigen Fällen können Rückstände durch den Kochprozess selbst entstehen, insbesondere wenn das Wasser stark verdampft ist und mineralische Rückstände zurückbleiben.

Filter Mineralisieren: Filtert nur Schadstoffe heraus - Wichtige Mineralien bleiben dem Wasser enthalten

Es ist wichtig zu beachten, dass Aktivkohlefilter nicht alle Verunreinigungen zu 100% entfernen können, und die Effektivität kann je nach den spezifischen Verunreinigungen im Wasser variieren. In einigen Fällen kann es daher ratsam sein, zusätzliche Wasserbehandlungsmethoden in Betracht zu ziehen


Fragen und Antworten (FAQ)

Ionisiertes Wasser - Valeacell Karaffe
Passen Ihre Filter in die Sanus Ecaia Karaffe?

Die Filter passen vom Formfaktor her 1:1 in Ihre Karaffe von Sanuslife und andere Hersteller dieser Art. Im Artikel sind zudem die Maße in einem Bild abgebildet. Sollte mal ein Filter nicht passen, bekommen Sie Ihren Einsatz von uns erstattet. Links zu: 3x Filter - 1x Filter


Haben Ihre Filter die gleiche Filterleistung wie vergleichbare Hersteller?

Es gibt verschiedene Hersteller, die eine 99%ige Reduzierung der Schadstoffe versichern. Aufgrund der unterschiedlichen Ausgangswässer und Qualitäten der Regionen und Gebiete halten wir die Aussage einiger Mitbewerber für etwas vage. In diesem kurzen Filterdurchlauf halten wir es jedoch für nicht möglich, im ersten Filtergang 99% der Schadstoffe zu reduzieren. Dennoch stehen wir mit unseren Filtern in Bezug auf Geschmack und Qualität auf Augenhöhe. :

Zum Produkt: 3x Filter - 1x Filter


Ist das normal, daß das Wasser so schnell durchläuft?

Unsere Filter bieten eine gute Kombination aus schnellem Durchfluss und effektiver Filtration. Dank groberer Aktivkohle-Poren bleibt der Durchfluss gut, auch wenn sich der Filter bei längerem Gebrauch leicht zusetzen kann. Die Füllmenge kann im Vergleich zum Originalhersteller variieren. Wir garantieren eine gute Leistung bis zum 67. Tag. Andere Hersteller können möglicherweise längere Filterzeiten bieten. Es ist wichtig, Ihre persönlichen Vorlieben für Durchfluss und Filtration zu berücksichtigen und entsprechende Filter zu wählen.

Zum Produkt: 3x Filter - 1x Filter


zeige mehr
Hydrogenes Wasser Aufbereiter / V19, H2
Unangenehmen Wassergeschmack trotz täglicher Reinigung

Wasserstoff angereichertes Wasser, auch bekannt als "Wasserstoffwasser" oder "hydrogenreiches Wasser", ist Wasser, das mit molekularem Wasserstoff (H2) angereichert wurde.

Dies geschieht normalerweise durch die Verwendung von Wasserstoffgeneratoren oder Wasserstofftabletten, die Wasserstoffgas in das Wasser abgeben. Wir arbeiten mit einem Generator. Die feinen Kugelchen sind aus Keramik.  Der Geschmack von mit Wasserstoff angereichertem Wasser kann als leicht süßlich oder metallisch beschrieben werden. Dieser Geschmack hängt mit der Anwesenheit von molekularem Wasserstoff zusammen, der sich im Wasser gelöst hat. Wasserstoff ist ein geruchloses und geschmacksneutrales Gas, aber wenn es in Wasser gelöst wird, kann es eine leichte Veränderung des Geschmacks verursachen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Geschmackseindruck von mit Wasserstoff angereichertem Wasser subjektiv ist und von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Einige Menschen mögen den Geschmack, während andere ihn als ungewohnt oder seltsam empfinden. Es ist auch möglich, dass der Geschmack von mit Wasserstoff angereichertem Wasser von anderen Faktoren abhängt, wie beispielsweise der Konzentration des gelösten Wasserstoffs oder der Qualität des Ausgangswassers. Letztendlich ist der Geschmack von mit Wasserstoff angereichertem Wasser eine individuelle Präferenz, und es gibt keine eindeutige Antwort darauf, warum es für manche Menschen komisch schmecken könnte.

Es kann hilfreich sein, verschiedene Marken oder Methoden der Wasserstoffanreicherung auszuprobieren, um herauszufinden, welches Wasser für Ihren Geschmack am angenehmsten ist. Alternativ haben wir auch diese Karaffe die Ionisiertes Wasser erzeugt. Chlorgeschmack kann vollständig vom Wasser entfernt werden: https://valeacell.com/ionisiertes-wasser-karaffe-mit-3-filter-farbig.html#/8-farbe-wei%C3%9F 


Was machen die kleinen Kügelchen am Boden des Gerätes

Keramikbälle werden oft in Wasserstoffwasser-Erzeugern oder Wasserstoffwasserflaschen verwendet, um Wasser mit molekularem Wasserstoff (H2) anzureichern. Diese Bälle bestehen aus speziellen keramischen Materialien, die darauf ausgelegt sind, Wasserstoffmoleküle zu generieren und in das Wasser abzugeben. Hier sind einige Eigenschaften und Funktionen von Keramikbällen im Zusammenhang mit der Wasserstoffanreicherung:

1. Katalytische Eigenschaften: Die Keramikbälle enthalten oft eine Kombination aus verschiedenen katalytischen Materialien, wie zum Beispiel Platin oder Palladium. Diese Metalle dienen als Katalysatoren, um die Aufspaltung von Wasserstoffgas (H2) zu ermöglichen und das H2-Molekül in das Wasser zu übertragen.

2. Wasserstofffreisetzung: Durch die katalytische Reaktion mit dem Wasser ermöglichen die Keramikbälle eine kontrollierte Freisetzung von molekularem Wasserstoff (H2) in das Wasser. Der gelöste Wasserstoff bildet dann Hydrogen-Ionen (H-) und wirkt als starkes Antioxidans.

3. Vergrößerung der Oberfläche: Die Keramikbälle haben oft eine poröse Struktur, die eine größere Oberfläche bietet. Dadurch wird die Kontaktfläche zwischen Wasser und den Keramikmaterialien vergrößert, was die Wasserstoffaufnahme erhöht.

4. Lang anhaltende Wasserstoffabgabe: Die Keramikbälle sind so konzipiert, dass sie eine kontinuierliche Abgabe von Wasserstoff über einen längeren Zeitraum ermöglichen. Dadurch kann das Wasser über längere Zeit hinweg mit Wasserstoff angereichert bleiben.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Effektivität und Qualität von Keramikbällen zur Wasserstoffanreicherung von verschiedenen Faktoren abhängen, wie z.B. der Zusammensetzung der Keramikmaterialien, dem Design des Systems und der Kontaktzeit zwischen Wasser und den Bällen. Die genauen Mechanismen und Eigenschaften der Keramikbälle können je nach Hersteller und Produktvariante variieren.


Umkehrosmose
Was ist der Unterschied von einem Wasserionisierer zu einem Umkehrosmose Gerät

Ein Wasserionisierer ist ein Gerät, das verwendet wird, um das pH-Level des Wassers zu verändern und das Wasser in basisches und saures Wasser zu trennen. Es nutzt eine Elektrolyse-Technologie, um das Wasser zu ionisieren und negative und positive geladene Ionen zu erzeugen. Das basische Wasser wird oft als Trinkwasser verwendet und soll eine alkalische Wirkung im Körper haben, während das saure Wasser für Reinigungszwecke verwendet werden kann. Wasserionisierer zielen darauf ab, das Wasser zu alkalisieren und potenziell antioxidative Eigenschaften zu bieten.

Auf der anderen Seite ist eine Osmoseanlage ein System, das auf dem Prinzip der Umkehrosmose basiert, wie bereits zuvor beschrieben. Es verwendet eine halbdurchlässige Membran, um Verunreinigungen wie Salze, Mineralien, Schwermetalle, Bakterien und Viren aus dem Wasser zu entfernen. Der Prozess der Umkehrosmose erzeugt sauberes, filtriertes Wasser, das für verschiedene Zwecke wie Trinken, Kochen oder industrielle Anwendungen verwendet werden kann. Osmoseanlagen zielen darauf ab, das Wasser von einer breiten Palette von Verunreinigungen zu befreien und eine hohe Wasserqualität zu gewährleisten.

Der Hauptunterschied zwischen einem Wasserionisierer und einer Osmoseanlage liegt in ihrer Funktionsweise und ihren Zielen. Während ein Wasserionisierer hauptsächlich darauf abzielt, das pH-Level des Wassers zu ändern und potenziell basisches Wasser bereitzustellen, konzentriert sich eine Osmoseanlage auf die Entfernung von Verunreinigungen und die Bereitstellung von sauberem, filtriertem Wasser. Die Wahl zwischen den beiden hängt von den individuellen Anforderungen und Vorlieben ab, ob man eher die Ionisierung des Wassers oder die umfassende Reinigung bevorzugt.